Versand nach Deutschland

Es geht ein Wandel durch die Gesellschaft, die ungezähmten Freigeister holen sich zurück was ihnen gehört. Es geht dabei um nicht weniger als ihre Zukunft. Sie setzen Zeichen und tragen ihre Botschaften in die Welt hinaus. Von hier aus kann es nur noch vorwärts gehen.

VORWÄRTS IN EINE NEUE ZUKUNFT!

Wir tragen der Vision dieser jungen Träumer Rechnung und gehen den Weg gemeinsam mit ihnen. Weil wir wissen, dass es keine Zeit mehr zu verschwenden gibt, schlagen auch wir eine neue Richtung ein und wagen uns an ein 100 prozentig klimaneutrales Kampagnen-Shooting. Der gemeinsame Weg in die Zukunft hat begonnen.

WE, THE BEAUTIFUL PEOPLE, SEIZE WHAT WE DESERVE.

DRYKORN ist fasziniert von der positiven Energie, der leidenschaftlichen Rage, die junge Leute versprühen, die sich für eine Sache, für ihre Zukunft einsetzen. Nicht aggressiv und nicht gewaltsam, sondern pazifistisch, besonnen und mit überlegter Haltung. Die Vision moderner aufgeschlossener New-Age-Hippies, die sich Gedanken gemacht haben und mit kreativem Ausdruck Haltung zeigen, war das zentrale inspirative Motiv der Kampagne.

In diesem Zusammenhang hat DRYKORN mit dem Grafiker Eike König Artworks mit klaren Botschaften entwickelt, die Kraft geben positiv in die Zukunft zu blicken. Diese Grafiken wurden in Form von Bannern, Plakaten und Protest-Schildern in die Kampagne integriert. Weiterhin gibt es eine limitierte Unisex Tee-Shirt Capsule mit fünf Eike König Motiven.

Gleichzeitig hat DRYKORN seine erste vollständig klimaneutrale Kampagnen-Produktion realisiert. Um möglichst viel CO2 zu sparen, wurde auf Fernreisen zu exotischen Locations und das Einfliegen von Models verzichtet. Das nahgelegene Frankfurt wurde zur Basis der Produktion.Hier fanden Street- und Live Castings statt um interessante Charaktere für die Inszenierung ausfindig zu machen. Auch die Location, ein leerstehendes Bankgebäude, fand sich mitten in FFM. Umgesetzt wurde die Kampagne durchden gebürtigen Frankfurter Fotographen Daniel Woeller. Alle weiteren Beteiligten reisten per Bahn, zu Fuß oder via E-Automobil an.

Der Einsatz von nachhaltiger Natur- Kosmetik, regionalem veganem Catering, sowie fußläufige Übernachtungsmöglichkeiten für Crew und Models, stellten weitere Aspekte der klimaneutralen Produktion dar. Eine BTS-Reportage im Nachrichtenformat informiert alle Interessierten hierzu detailliert.